Montag, 18. Februar 2013

Blumen und Vögelchen

Hier nur ein kleiner, blumiger Gruß zum Wochenende!
 

Natürlich hat mein Liebster mich am Valentinstag auch mit Blumen bedacht.
Mein kleiner Romatiker überraschte mich nach der Arbeit
mit einem Strauß roter Rosen!
 




Diese Primeln hab ich mir selber gegönnt.
Rosa ist ja eigentlich gar nicht meine Farbe,
aber die hier fand ich sooo schön.








Die Vögelchen und das Ei hab ich nebenbei, beim, Fernsehkucken,
von Hand genäht. Eine alternative Beschäftigung zum Häkeln.
Das Häkeln bekommt meiner Schulter nämlich scheinbar gar nicht. :o(
Ich kann besser Ställe ausmisten, Gärten umgraben
und Steine kloppen.... da passiert nix....
Aber vom Häkeln krieg ich Schmerzen in der Schulter.







Und nu ist schon wieder Montag.... :o(
 
Bis dahin!
Claudia

Kommentare:

  1. ...sehr süß Deine ganze Deko...und die Blumen sind traumhaft!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia,
    deine genähten Vögel sind niedlich!
    Die Blumen sind auch sowas von hübsch!
    Bei mir wird es ab morgen auch wieder stressig.....
    Sei lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia, diese Vögelchen habe ich mal im vorigem Jahr gemacht. Die gingen wirklich schnell. Jaaaa, ich könnte meine auch mal wieder rauskramen, vielleicht kommte der Frühling dann schneller.
    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche und grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia, da hast du ja einen schönen Strauß bekommen. Vielleicht sitzt du beim Häkeln nicht richtig, ich erwische mich da auch manchmal bei. Dann tut der Rücken oder die Schulter weh. Die Vögelchen sind sehr schön geworden. Daran möchte ich mich auch mal versuchen. Gute Besserung und liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Claudia, ich habe mir gestern auch einen Strauß Heidelbeerkraut gekauft. Man freut sich im Moment ja echt über jedes Fitzelchen Grün das man kriegen kann. Aktuell wächst die Schneedecke bei uns wieder.
    Deine Vögelchen sind total süß, menno! Da muss der Frühling doch kommen, so wie wir ihn alle locken!
    VLG Bine

    AntwortenLöschen