Montag, 10. November 2014

Martinsgans oder Martin die Gans

Heute ist ja St. Martin.
Und da es um meine "Nähkünste" besser steht
als um meine "Kochkünste", gibt´s bei uns
eine "Tilda-Gans"!
 
 
 
 
 
 
Aber als "Martin", die Gans von Nils Holgersson,
gefällt sie mir doch noch besser.
Die kleine Maileg Wichteline bekam
dafür extra "Jungsklamotten".
Die zu nähen/häkeln war viel schwieriger
als die Gans zu zu braten nähen.
 
 
 
 






 
Ich hoffe Ihr habt alle dran gedacht
dass die Kinder heute abend zum Singen kommen!?
(In manchen Gegenden gehen sie wohl erst morgen los!?)
Also.... fahrt vorichtig heute abend!!!
 
 
Bis dahin!
Claudia
 


Kommentare:

  1. Ein herzliches Hallo, liebe Claudia!
    Deine Martinsgans gefällt mir ja so sehr.
    Meine fünf gefiederten Gesellen in der Nachbarschaft haben es da leider in den nächsten Tagen nicht mehr so gut.
    Die werden wohl alle im Bräter landen.
    Ja, Nils Holgerson ist eine wunderbare Geschichte!
    Kennst du auch die Geschichte von der Weihnachtsgans Auguste?
    Ich liebe diese Geschichte einfach.
    Ganz viele Grüße aus dem Schwarzwald
    ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns findet das auch morgen statt. Schöne Weihnachtsgans


    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    was für ein süßes Duo und die Häkelweste ist megaschick geworden!
    Bei uns ist heute Lampionumzug.
    Eine schöne Woche wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Claudia,
    ich bin ein Nils Holgerson Fan und absolut von der tollen Gans begeistert - Wahnsinn!
    Auch das kleine Wichtelmä(d)-nn-chen ist unheimlich drollig.
    Ich bin von solch tollen Handarbeiten jedesmal aufs Neue hin und weg.
    Ganz herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    PS: Lieben Dank für deinen Kommentar bei mir. ❤

    AntwortenLöschen
  5. wie süß!!! die mußte wenigstens nicht geschlachtet werden!!! eine schöne woche wünscht angie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    der Martin ist dir ja seeeehr gut gelungen! Und der/die Kleine
    .........zu süß!!
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns ist St. Martin erst am 11.11. also morgen.
    Leider sind die Jungs zu groß, um mit den Laternen zu laufen.
    Aber Deine Gans ist wunderbar geworden und der kleine Maileg Wichtel ist zucker....
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Claudia ,die ist so schön geworden ,die Gans,
    ich musste sofort mich an die Nähmaschine setzen und auch eine nähen.
    Danke für diese tolle Anregung.
    Jetzt fällt mir nur noch Nils.
    Der war in der Schnelle nicht machbar.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia,

    die Gans, die im Garten herumspringt ist mir wesentlich lieber als wenn sie gebraten vor mir liegen würde.
    Als Kind haben wir Gänse und Enten groß gezogen. Ich liebte es wenn alle angerannt kamen und sich um mich gesellten. Wenn jedoch Schlachtag war, dann war ich weit weg weil meine Tränen riesengroß waren. Das Lieblingstier von mir ist nämlich die Gans und daher find ich Deinen heutigen Post wunderschön. Lieb sieht sie aus und auch Nils scheint begeistert von seinem Martin zu sein.
    Ein tolles Dreamteam.:0)

    Bei uns laufen heute alle mit ihren Laternchen und erhellen die Straße in ein schönes warmes Licht.

    Liebe Grüßchen an Dich

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  10. Moin liebe Claudia!
    Bin wieder da ☺
    Oh ich lieeeebe Nils Holgerson und deine Gans ist so süß niedlich geworden. Der kleine Mann sowieso !
    Ich sag ja immer wieder, ich finds so toll, was ihr alles Nähen könnt, ihr Fleißigen. Ich mit meinen 2 linken Händen..... da geht leider gar nichts, buhu ;0)
    Meine Kinder und ich freuen uns auch schon auf heute Abend....
    Liebe Grüße von mir zu dir....
    Ulli

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Claudia,
    die Gans ist ja so goldig!!!! Bei uns waren die Kinder mit ihren wundervollen Laternen gestern Abend unterwegs!
    Herzlichst
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Huhu zurück!
    Na zum Glück hast du mich gefunden. Hatte es aber eigentlich ganz offiziell angekündigt. ...deine Gänslein ist auf jeden Fall total Klasse geworden. ...so toll genäht. ...super echt.
    ...alles Liebe und bis bald...
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Claudia,
    ich bin eine Freundin von Jutta und habe sie damals eigentlich zum bloggen gebracht.
    Durch deinen tollen Kommentar auf Ihrem Abschiedspost habe ich dich gefunden und bin total von deinem Blog begeistert.
    Habe mich auch gleich als neuen Leser eingetragen......

    Dein Abschiedskommentar hätte auch von mir geschrieben sein können. ich sehe es genauso wie du.....
    Instegram ist mir auch zu unübersichtlich und zu unpersönlich. Man wird nur mit Fotos zugeschüttet ohne ein nettes Wort.

    Schön, dass ich dich gefunden habe!
    Wünsche dir schon mal einen schönen ersten Advent!

    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Die Gans ist ja wirklich genial - tolle Idee!

    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen