Freitag, 8. März 2013

Es tut sich was.....

....im Garten:
 
Die Weidekätzchen die ich letztes Jahr zur Osterzeit
in der Vase hatte, hab ich einfach in den Garten gesteckt.
Sie sind angeschlagen....
 


 
Darauf hab ich soooo gewartet:
Die ersten Krokusse.
Ich war mir gar nicht mehr ganz sicher ob ich sie im
Herbst auch wirklich gepflanzt hatte!
 





Die Iris stammt auch aus meiner
Wohnungsdekovom Vorjahr,
Auch bei den Winterlingen war ich mir nicht mehr sicher sie gepflanzt zu haben.
Tja... scheinbar hab ich´s doch gatan!? ;o)   *freu*
 


 
 
 
Diese gefüllte Schneeglöckchen gab ich letztes Jahr
im Straßengraben gefunden.





Von den "normalen" Schneeglöckchen hab ich reichlich.
Bei Freunden wachsen sie in rauhen Mengen am Misthaufen.
Da hab ich sie mir ausgebuddelt.
Und nun vermehren sie sich bei uns
munter weiter.
 

 
 
 
 
Eigentlich heißen sie "Kaukasus Vergissmeinnicht".
Bei uns sind´s die "Oma-Lina-Blümchen".
 




Der Rhabarber sprießt auch schon ein wenig....
 





...und mein heiß geliebter Schnittlauch auch!!!!
 

 
 
 
Und die im Radio erzählen was von erneutem
Wintereinbruch mit Frost und Schnee!!!!
Die spinnen wohl!?
Ich will das nicht!!!
 
Bis dahin!
Claudia
 


Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    da tut sich ja einiges in deinem Garten!
    Ist doch toll,wenn scheinbar unverhofft Blümchen sprießen!
    Die gefüllten Schneeglöckchen sind besonders schick.
    Hab auch mal Kresse gesät heute,leider nur auf der Fensterbank.
    Sei lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia!
    Mensch, gefüllte Schneeglöckchen wollte ich auch schon immer finden. Ich gucke beim Spazierengehen auch überall nach, ob da welche sind, aber außer an der Ravensberger Straße habe ich keine gefunden, und da sind es zu wenig zum mitnehmen.
    Als du deinen Kommentar geschrieben hast gestern, saß ich in Paderborn im Büro. Hilft aber sicher auch nichts, wenn wir die Büros tauschen. ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen